Blut im Stuhl - was bedeutet das?

Blut im Stuhl kann verschiedene Ursachen haben, die überwiegend harmlos sind. Eine Darmblutung kann aber auch Anzeichen einer ernsten Erkrankung sein. In jedem Fall sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen. Hämorrhoiden, feine Risse in der Schleimhaut, Aussackungen der Darmwand oder Darmpolypen können Ursachen für Blut im Stuhl sein. Aber auch gut- und bösartige Tumore, sowie Entzündungen im Magen-Darm-Trakt können Blutungen verursachen. „Zugegeben, auf dieses Thema reagieren viele Menschen mit Scheu, aber das ist falsch. Blut im Stuhl ist ein ernstzunehmendes Symptom und wichtiges Warnsignal. Man muss der Sache nachgehen. Mit einfachen, schmerzfreien Untersuchungen sind die Ursachen zu klären“, sagt Dr. Sigrid Kaminiorz, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Onkologie, am Bergmannsheil Buer.
Am Mittwoch, 15. März 2017, 18.00 Uhr, informiert die Medizinerin, was die Ursachen des Blutstuhls sein können.

Das kostenlose Patientenseminar findet im Seminarraum im Bergmannsheil Buer, Schernerweg 4, statt.


Home Sitemap Intern
Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591
Top