• Computertomografie / CT
  • Computertomografie / CT
  • Computertomografie / CT

Computertomographie / CT

Im Vergleich zu einer herkömmlichen Röntgenaufnahme, auf der nur grobe Strukturen und Knochen erkennbar sind, wird in CT-Aufnahmen auch Weichteilgewebe mit geringen Kontrastunterschieden detailliert erfasst. Im Gegensatz zur konventionellen Röntgenaufnahme wird bei der CT der Patient nicht nur aus einer Richtung durchstrahlt, sondern er wird durch eine sich drehende Röntgenröhre komplett aus allen Richtungen schichtweise abgetastet, während der Patient auf dem Untersuchungstisch durch eine runde Geräteöffnung gefahren wird. CT-Bilder können durch Computerberechnungen in allen Blickrichtungen und in 3D berechnet werden. Heutzutage ist die CT-Technik in der Medizin zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel geworden. Sie wird für Routineuntersuchungen am gesamten Körper eingesetzt
Home Sitemap Intern