Alt Tag

Bürger- und PCR-Tests für die Bevölkerung

Ab dem 1. März: Bürgertests

Öffnungszeiten

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig. (Ausnahme: Wenn Sie sich nach einer Corona-Infektion freitesten lassen möchten, vereinbaren Sie bitte telefonisch vorab einen Termin unter Tel.: 0209 5902 7772)

Für die Terminvereinbarung für einen PCR-Test nutzen Sie bitte weiterhin das Terminbuchungstool. Weitere Informationen finden Sie unten auf dieser Seite. 

Das Bürgertestzentrum hat täglich zu folgenden Zeiten geöffnet:

TagUhrzeit
Montag - Freitag08.00 - 15.30 Uhr


Samstag - Sonntag12.00 - 16.00 Uhr


Anmeldung

Eine vorherige Terminbuchung ist nicht notwendig.

1. Anmeldung mit der CHEKKO-APP
Zur Anmeldung vor Ort benötigen Sie die CHEKKO-APP (Download Android | Download iOs). Nachdem Sie hier Ihre Daten abgespeichert haben, können Sie in der App einen QR-Code abrufen, der in unserem Testzentrum gescannt wird. Das Ergebnis des Tests erhalten Sie ebenfalls über die App. (Anleitung CHEKKO-APP)

2. Anmeldung ohne CHEKKO-APP
Sie können CHEKKO auch ohne App nutzen. (Anleitung CHEKKO ohne App)

3. Analoge Anmeldung
Personen ohne Smartphone können vor Ort analog angemeldet werden.

FAQs

Muss ich einen Termin buchen?
Nein, eine vorherige Terminbuchung ist nicht notwendig. Kommen Sie einfach im Testzentrum vorbei.
Ausnahme: Wenn Sie sich nach einer Corona-Infektion freitesten lassen möchten, vereinbaren Sie bitte telefonisch vorab einen Termin unter Tel.: 0209 5902 7772.

Gilt der Test auch für Besuche im Krankenhaus?
Ja. Sie können mindestens 15 Minuten vor einem geplanten Besuch im Krankenhaus den notwendigen Schnelltest in unserem Testzentrum durchführen lassen. Bitte beachten Sie, dass Sie erst Zugang zum Krankenhaus erhalten, wenn das Testergebnis vorliegt.

Kann ich mich testen lassen, wenn ich Symptome habe?
Nein. Wenn Sie Symptome haben, die auf eine Corona-Infektion hinweisen, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.

PCR-Tests

Zur Testung bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit. Beachten Sie bitte, dass die Bezahlung ausschließlich kontaktlos per EC-Karte erfolgt.
Titel

Die Testung erfolgt (ausschließlich) nach vorheriger Online-Anmeldung. Dazu klicken Sie bitte auf das obenstehende rote Feld. Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink, den Sie bitte anklicken. In einer weiteren E-Mail bestätigen wir Ihren Termin.

Zum vereinbarten Zeitpunkt kommen Sie bitte ins Corona-Testzentrum am Bergmannsheil Buer, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen. Das Testzentrum befindet sich in dem Gebäude vor dem Haupteingang des Bergmannsheil Buer. Eine Wegbeschreibung finden Sie oben rechts auf dieser Seite.

Der Test erfolgt durch einen Rachen- und Nasenabstrich, den unsere geschulten Mitarbeiter fachkundig durchführen. Bei dem Test handelt es sich um einen sogenannten PCR-Test, der im Vergleich zu einem Schnell- oder Selbsttest ein sichereres Ergebnis liefert. Das Ergebnis eines PCR-Tests ist in der Regel 48 Stunden gültig.

Über das obenstehende rote Feld können Sie Ihren Wunschtermin auswählen und direkt buchen. Bitte sehen Sie von zusätzlichen Terminanfragen ab und beachten Sie, dass der gebuchte Termin nur für Sie persönlich gilt. Sollen Kinder oder Partner ebenfalls getestet werden, vereinbaren Sie für diese bitte einen eigenen Termin.

Der Zugang zum Testzentrum ist nur zu den jeweiligen Terminen geöffnet. Wir bitten Sie daher pünktlich zu Ihrem gebuchten Termin vor Ort zu sein.

Wenn alle Termine vergeben sein sollten, können wir Ihnen aktuell leider keine Testung anbieten. Neue Terminangebote stellen wir jeweils zu Beginn eines Monats ein.

Falls Sie Ihren gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, stornieren Sie ihn bitte über den Link, der Ihnen per E-Mail zugesendet wurde.

Zum Test bringen Sie bitte Ihren Personalausweis (oder Reisepass), die Versicherungskarte und eine EC-Karte mit. Eine Barzahlung vor Ort ist nicht möglich.

Bitte setzen Sie vor Betreten der Klinik und des Zentrums eine FFP 2-Maske auf und halten Sie sich während des gesamten Aufenthaltes strikt an die Hygiene- und Abstandsregeln.

Die Auswertung der PCR-Tests findet in unserem klinikeigenen Labor statt.

Das Ergebnis erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden in deutscher und englischer Sprache direkt auf Ihr Smartphone.


Dafür müssen Sie einen QR-Code einscannen und einen persönlichen Code eingeben. Beides erhalten Sie vor Ort bei der Testung.

Für Reisen ins Ausland besteht zudem die Möglichkeit, die Personalausweis- oder Reisepassnummer auf dem Testbefund zu hinterlegen. Bitte bringen Sie dafür das Ausweisdokument zum Termin mit.

Die Kosten für die Testung in Höhe von 60 EUR müssen Sie selbst tragen und direkt vor Ort per EC-Karte zahlen. Eine Barzahlung ist nicht möglich.

Gegebenenfalls können Sie prüfen, ob Ihre Krankenkasse den Betrag nachträglich erstattet.

In unserem Labor wird eine real-time RT-PCR-Testung durchgeführt.

Weitere Informationen des Herstellers R-Biopharm

Der RIDA®GENE SARS-CoV-2 ist eine multiplex real-time RT-PCR zum direkten qualitativen Nachweis der Coronavirus (SARS-CoV-2) RNA aus humanem Nasen-/Rachenabstrich von Personen mit Anzeichen und Symptomen einer respiratorischen Infektion.

Der Nachweis erfolgt im One-Step real-time RT-PCR-Format, d.h. die Reverse Transkription (RT) und die anschließende PCR finden in einem Reaktionsgefäß statt.
Die isolierte RNA wird dabei mit Hilfe einer Reversen Transkriptase in cDNA umgeschrieben. Die spezifischen Genfragmente für SARS-CoV-2 (E-Gen) werden anschließend mittels real-time PCR amplifiziert. Die amplifizierten Zielsequenzen werden mit Hydrolyse-Sonden, die an einem Ende mit einem Quencher und am anderen Ende mit einem Reporter-Fluoreszenzfarbstoff (Fluorophor) markiert sind, nachgewiesen. In Gegenwart einer Zielsequenz hybridisieren die Sonden mit den Amplikons. Während der Extension trennt die Taq-Polymerase den Reporter vom Quencher. Der Reporter emittiert ein Fluoreszenzsignal, das durch die optische Einheit eines real-time PCR-Gerätes detektiert wird. Das Fluoreszenzsignal steigt mit der Menge der gebildeten Amplikons an. Der RIDA®GENE SARS-CoV-2 Test enthält eine Internal Control RNA (ICR), um die Probenpräparation und/oder eine potentielle PCR-Inhibition kontrollieren zu können.

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang
mit der PCR-Testung auf SARS-CoV-2

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie darüber, zu welchem Zweck unser Krankenhaus Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH - Geschäftsführer: Dr. André Schumann -
Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen - E-Mail: verwaltung@bergmannsheil-buer.de

2. Zu welchem Zweck werden Ihre Daten verarbeitet und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die betreffenden Daten werden zur Durchführung des PCR-Tests auf SARS-CoV-2 verarbeitet. Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung; im Zusammenhang mit der PCR-Testung und den nachfolgenden Anforderungen (z. B. Aufbewahrungspflichten) auch auf gesetzlicher Befugnis.

3. Von wem erhalten wir Ihre Daten?

Die entsprechenden Daten erhalten wir von Ihnen selbst.

4. Empfänger Ihrer Daten

Empfänger Ihrer Daten sind unsere Mitarbeiter, die unmittelbar mit der für Sie zu erbringenden Testung in Zusammenhang stehen (insbesondere Ärzte/Pflege- und Laborpersonal), sowie auch die Mitarbeiter, die die weiteren erforderlichen Verfahrensprozesse betreuen (z.B. Buchhaltung). Dieses Fachpersonal unterliegt entweder dem sog. Berufsgeheimnis oder einer vertraglichen Geheimhaltungspflicht. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.
Bitte beachten Sie ferner, dass wir im Falle eines positiven Testergebnisses das zuständige Gesund-heitsamt informieren müssen.
Weitere Empfänger können externe Datenverarbeiter (sog. Auftragsverarbeiter) sein, wie z.B. der An-bieter der Laborsoftware, externe Abrechnungsunternehmen. Mögliche Empfänger können aber auch Rechtsanwälte und Inkassounternehmen sein.

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Alle Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer PCR-Testung auf SARS-CoV-2 in unserem Hause erfasst werden, unterliegen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und werden für die Dauer von 10 Jahren aufbewahrt.

6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Nein; eine entsprechende Übermittlung erfolgt nicht.

7. Besteht für Sie eine Pflicht zur Erteilung der Einwilligung?

Nein, die Einwilligung erteilen Sie freiwillig.

8. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten nach Art.15 DSGVO; das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16-18 DGVO; sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.
Überdies steht Ihnen nach Art. 21 DS-GVO ein Widerspruchsrecht zu.

9. An wen können Sie sich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Bei Fragen, Hinweisen, etc. wenden Sie sich bitte an die Krankenhausverwaltung oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten unter Tel: 0209 5902-488 oder E-Mail: datenschutzbeauftragter@bergmannsheil-buer.de.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde: Der Bundesbeauftragte für den Da-tenschutz und die Informationsfreiheit, Graurheindorfer Str. 153, 53117 Bonn; Tel: +49 (0)228-997799-0; E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de.
Für weitere Fragen und Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken!
Das Corona-Testzentrum befindet sich in dem Gebäude vor dem Haupteingang des Bergmannsheil Buer.
Weitere Informationen rund um das Coronavirus finden Sie hier.

Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Home Innvationskraft
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020