Bergmannsheil Buer ist Impfzentrum

Erst-, Zweit- und Drittimpfungen für die Bevölkerung

Das Bergmannsheil Buer unterstützt die Stadt Gelsenkirchen bei ihren Impfaktionen und eröffnet am 22. Dezember ein eigenes Impfzentrum. Am Schernerweg in Buer wird in einem separaten Gebäude vor der Klinik in den kommenden Wochen Personen ab dem 18. Lebensjahr geimpft.

Am 20. und 21. Januar 2022 bietet das Impfzentrum auch Impfungen für Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr an

Termine sind ausschließlich online über die Klinikhomepage zu buchen.

Das Aufklärungsgespräch erfolgt durch einen Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin. Der Impfstoff Comirnaty (Biontech / Pfizer) wird verimpft.

Die Impfung erfolgt (ausschließlich) nach vorheriger Online-Anmeldung. Dazu klicken Sie bitte auf das obenstehende rote Feld. Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink, den Sie bitte anklicken. In einer weiteren E-Mail bestätigen wir Ihren Termin.

Zum vereinbarten Zeitpunkt kommen Sie bitte ins Impfzentrum am Bergmannsheil Buer, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen. Das Impfzentrum befindet sich in dem Gebäude vor dem Haupteingang des Bergmannsheil Buer. Eine Wegbeschreibung finden Sie oben rechts auf dieser Seite.

Über das obenstehende rote Feld können Sie Ihren Wunschtermin auswählen und direkt buchen. Bitte sehen Sie von zusätzlichen Terminanfragen ab und beachten Sie, dass der gebuchte Termin nur für Sie persönlich gilt.

Der Zugang zum Impfzentrum ist nur zu den jeweiligen Terminen geöffnet. Wir bitten Sie daher pünktlich zu Ihrem gebuchten Termin vor Ort zu sein.

Wenn alle Termine vergeben sein sollten, können wir Ihnen aktuell leider keine Impfung anbieten. Neue Terminangebote stellen wir jeweils zu Beginn eines Monats ein.

Falls Sie Ihren gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, stornieren Sie ihn bitte über den Link, der Ihnen per E-Mail zugesendet wurde.

Zur Impfung bringen Sie bitte Ihren Personalausweis (oder Reisepass), den Impfpass, eine FFP2-Maske sowie das ausgefülltes Aufklärungsmerkblatt und den ausgefüllten Anamnesebogen mit.

Bitte setzen Sie vor Betreten der Klinik und des Zentrums eine FFP 2-Maske auf und halten Sie sich während des gesamten Aufenthaltes strikt an die Hygiene- und Abstandsregeln.

Informationspflichten nach Art. 13 ff. DSGVO zur Covid-19 Impfung

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen, vertreten durch deren Geschäftsführer Herrn Dr. André Schumann ist Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO

2. Datenschutzbeauftragter des Krankenhauses
Der Krankenhausträger hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Bei ihm können Sie datenschutzrechtliche Verstöße melden. Seine Kontaktdaten lauten wie folgt:
Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH, Datenschutzbeauftragter, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen Tel: +49 (0)209 5902-488 ; E-Mail: datenschutzbeauftragter@bergmannsheil-buer.de

3. Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu unterschiedlichen Zwecken. Zunächst verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Vereinbarung von Impfterminen. Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet:
• Vor-und Nachname
• Angaben Ihrer bisherigen Impfungen
Im weiteren Verlauf verarbeiten wir Ihre Daten zur Dokumentation Ihrer Impfung. Für die Impfdokumentation werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:
• Geb.-Datum
• Adressdaten
• Ihre Angaben aus der Terminvereinbarung
• Angaben Ihrer bisherigen Impfungen
• Angaben zur Impfung (z.B.: Daten und Uhrzeit, 1,2 oder 3. Impfung)
• Angaben zum verwendeten Impfstoff (z.B.: Hersteller, Chargennummer)
• Ggf. Dokumentation möglicher Nebenwirkungen
Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung der Daten zu vorgenannten Zwecken (Terminvereinbarung und Impfdokumentation) bilden im Wesentlichen Art. 6 Abs. 1 lit b, Art. 9 Abs. 2 lit. h DS-GVO und der zustande gekommene Behandlungsvertrag. Zudem gilt nach zivil-, berufs- und infektionsschutzrechtlichem Vorgaben eine Dokumentationspflicht der vorgenommenen Impfung. Des Weiteren werden Ihre personenbezogenen Daten anonymisiert und für statistische Auswertungen genutzt. Hierbei wird jedoch sichergestellt, dass eine Identifikation Ihrer Person nicht möglich ist.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
In erster Linie haben die an Ihrer Impfung beteiligten Personen (zu nennen sind dabei insbesondere Ärzte und Pflegepersonal) Zugriff auf Ihre Daten. Ihre Daten werden vom Fachpersonal oder unter dessen Aufsicht verarbeitet. Dieses Fachpersonal unterliegt entweder dem sog. Berufsgeheimnis oder einer vertraglichen Geheimhaltungspflicht.
Der vertrauliche Umgang mit Ihren Daten wird insofern gewährleistet.
Aufgrund infektionsschutzrechtlicher Vorgaben erhält das Robert-Koch-Institut pseudonymisierte Angaben im Zusammenhang mit den Impfungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (gem. § 7 der CoronaImpfV sowie § 13 Absatz 5 des Infektionsschutz-gesetzes).

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland
Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an bzw. in ein Drittland oder internationale Organisationen ist nicht geplant.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für den oben genannten Zweck erforderlich ist, und unter Beachtung bestehender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten für die Dauer von 10 Jahren gespeichert.

7. Betroffenenrechte
Durch die DSGVO stehen Ihnen folgenden Rechte zu:
Werden ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherte Daten zu erhalten. (Art. 15 DSGVO)
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO)
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17,18 und 21 DSGVO). In diesem Fall entstehen Ihnen keine Nachteile.
Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten gebrauchen machen, prüft die Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierbei erfüllt sind.
Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.
Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Graurheindorfer Str. 153, 53117 Bonn; Tel: +49 (0)228-997799-0; E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de.

Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken!
Das Impfzentrum befindet sich in dem Gebäude vor dem Haupteingang des Bergmannsheil Buer.
Weitere Informationen rund um das Coronavirus finden Sie hier.
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home unternehmerische Verantwortung
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020