Schnellkontakt Im Notfall Zweitmeinung Anfahrt Grußkartenservice Mitglied werden
Logo des Lungenfachtentrum Knappschaft Kliniken


Das Lungenfachzentrum Knappschaft Kliniken

Das Lungenfachzentrum Knappschaft Kliniken bündelt besondere Kompetenzen in der Diagnostik und Therapie aller Lungenerkrankungen im starken Verbund der Knappschaft Kliniken.

Die Klinik für Innere Medizin und Pneumologie am Bergmannsheil Buer ist ISO-zertifiziert und verstärkt seit April 2021 das Lungenfachzentrum Knappschaft Kliniken. Gemeinsam mit den Lungenspezialisten des Klinikum Vest (Recklinghausen) sowie des Klinikum Westfalen (Dortmund) optimieren Chefarzt Dr. Ali-Ekber Firat und sein Team die Behandlung von Patienten mit Lungenerkrankungen.

Der Patient profitiert im Lungenfachzentrum Knappschaft Kliniken an unterschiedlichen Standorten von der Expertise verschiedener medizinischer Spezialisten. Dazu zählen neben den Lungenfachärzten und Onkologen, die Radiologen und Strahlentherapeuten sowie die Thoraxchirurgen und Pathologen, aber auch die Psycho-Onkologen und Physiotherapeuten.


Verlässliche Strukturen optimieren die Behandlung
In gemeinsamen Videokonferenzen wird die interdisziplinäre Behandlung - auch unter Einbindung der niedergelassenen Fach- und Allgemeinärzte - besprochen. Damit kann der Patient sicher sein, dass seine Behandler für ihn von der Diagnostik über die Therapie bis zur Nachsorge alles koordinieren und fachlich abstimmen.

Leistungsspektrum
Schwerpunkte der Arbeit des Lungenfachzentrums Knappschaft Kliniken:
• Tumorerkrankungen
• chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD
• Lungenfibrosen
• Lungenemphysem
• Asthmaerkrankungen
• Lungenentzündung (Pneumonie)
• Schlafstörungen und deren pneumologischen Ursachen

Auch die Behandlung von Covid-Patienten wird von den Akteuren des Lungenfachzentrum Knappschaft Kliniken interdisziplinär koordiniert.

Diagnostik und Therapie
In allen Kliniken des Lungenfachzentrums stehen umfassende intensivmedizinische Angebote zur Verfügung. Modernste Diagnosemöglichkeiten und modernste Beatmungstechnik gehören zum Leistungsangebot. Eine besondere Bedeutung hat auch das Weaning: Maschinell beatmete Patienten werden in einem komplexen Prozess schrittweise vom Beatmungsgerät entwöhnt, um ihnen dauerhaft ein vom Beatmungsgerät unabhängiges Leben zu ermöglichen.

Qualitätssicherung
Oberstes Ziel ist die Behandlung von Patienten nach neuestem Stand wissenschaftlich gesicherter Methoden und eine optimale Diagnostik, Therapie und Pflege. Durch konsequente Fort- und Weiterbildung wird das Qualitätsniveau gefördert. Das Zentrum beteiligt sich an wissenschaftlichen Studien zur Weiterentwicklung von Therapie und Diagnostik. Das etablierte Qualitätsmanagement-System stellt die angestrebte Qualität sicher und dient als Grundlage für kontinuierliche Verbesserung. Das Lungenfachzentrum stellt sich in regelmäßigen Abständen interner und externer Überprüfung zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualitätsvorgaben.

Das Lungenfachzentrum arbeitet nach einem verbindlichen Leitbild, das Ziele und Leitlinien umfasst. Diese sind wesentliche Bestandteile des Qualitätsmanagementsystems und bilden die Grundlage der gemeinsamen Qualitätspolitik für alle Säulen des Zentrums.

Dr. med. Burkhard Thiel
Dr. med. Burkhard Thiel
Klinikum Westfalen
Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie an der Klinik am Park Lünen
Tel.: 0231 8787-671

Dr. med. Ali Ekber Firat
Dr. med. Ali Ekber Firat
Bergmannsheil Buer
Klinik für Innere Medizin und Pneumologie
Tel.: 0209 5902-386
Dr. med. Jens Geiseler
Dr. med. Jens Geiseler
Klinikum Vest
Chefarzt der Medizinischen Klinik IV für Pneumologie,
Beatmungs- und Schlafmedizin an der Paracelsus-Klinik Marl
Tel.: 02365 90-2141

Dr. med. Clemens Kelbel
Dr. med. Clemens Kelbel
Klinikum Westfalen
Direktor der Pneumologischen Kliniken
Chefarzt der Klinik für allg. Innere Medizin, Gastroenterologie, Kardiologie und Intensivmedizin
Tel.: 0231 8787-401

KTQ-Zertifikat Verband der Privaten Krankenversischerung e.V. Deuschlands beste Arbeitgeber Inovationskraft Unternehmerische Verantwortung
Top