Der Fachbereich des Department Intensivstation im Bergmannsheil Buer bei der Klinischen Visite und Dokumentation der Patienten.

Fachbereich

Behandlungsspektrum
Das Department Intensivmedizin behandelt Patienten aller Kliniken des Bergmannsheil Buer. Unsere Intensivmediziner sorgen für eine durchgehende Betreuung kritisch kranker Patienten der internistischen und chirurgischen Kliniken des Hauses. Ebenso werden Patienten nach komplexen Operationen und Eingriffen überwacht. Gemeinsam mit den die Grunderkrankung behandelnden Fachabteilungen gewährleisten wir eine optimale und professionelle Patientenversorgung, die in täglichen Visiten, Behandlungen und Planungen zum Ausdruck kommt.

Technische Ausstattung und Leistungsspektrum
Das Department Intensivmedizin hält alle gängigen und speziellen diagnostischen- und therapeutischen Möglichkeiten eines intensivmedizinischen Maximalversorgers vor:
Verfahren der nichtinvasiven- und invasiven Beatmung, verschiedene Formen der Nierenersatztherapien (Dialyse) und der Lungen- und Herzersatzverfahren (ECMO / ECLS / Impella) kommen zum Einsatz.

Modernste Überwachungs- und Therapiegeräte garantieren eine umfassende Patientenversorgung:

In regelmäßigen Visiten unterstützten Mikrobiologen, Infektiologen, Apotheker und Hygieniker das Intensivteam.
Die Anwendung von Standardarbeitsanweisungen ermöglicht eine Form der Patientenversorgung, die sich stets an den neuesten und evidenten Erkenntnissen der Medizin ausrichtet.
Wir lagern unsere Patienten auf Spezialmatratzen, damit das Risiko von Decubiti (Druckgeschwüren) minimiert wird.

Durch die Behandlung der Physiotherapeuten, die an 7 Tagen in der Woche tätig sind, sowie durch den Einsatz unserer Logopäden und Ergotherapeuten ermöglichen wir unseren Patienten eine frühzeitige und wichtige Unterstützung, damit ein gutes Behandlungsergebnis erzielt wird.

ECMO/ ECLS
Das Department Intensivmedizin wendet die extrakorporale Herz- Lungenunterstützung an. Als einziges Krankenhaus in Gelsenkirchen nehmen wir hier eine Sonderstellung ein. Ein hochspezialisiertes Team aus Ärzten und Pflegenden ermöglicht die sehr anspruchsvolle Versorgung der hochkritischen Patienten.

Folgebehandlung/ Rehabilitation
Nach Abschluss der intensivmedizinischen Behandlung benötigen viele Patienten eine Rehabilitation oder anderweitige Weiterbehandlung. Hier sorgt das ITS-Team, der Sozialdienst sowie weitere Abteilungen für eine lückenlose Weiterbehandlung der Patienten.

Notfallmedizin/ Schockräume
Das Department Intensivmedizin versorgt in Gemeinschaft mit den weiteren behandelnden Kliniken die internistischen und chirurgischen Schockräume des Bergmannsheil Buer.

Die Notfälle des Krankenhauses als auch der auf dem Campus beheimateten Praxen werden durch das Department Intensivmedizin versorgt. Hierfür steht eine mobile Notfall- und Wiederbelebungseinheit zur Verfügung.

Im Rahmen sogenannter Early Warning Calls werden Patienten auf den Normalstationen, denen es aus verschiedensten Ursachen gesundheitlich akut schlechter geht, durch die Intensivmediziner umgehend visitiert. Hierbei wird in kollegialer Absprache mit der behandelnden Fachabteilung das weitere Vorgehen festgelegt.

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung.
14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Deutschland beste Ausbildungsbetreibe
Home Innvationskraft
Regionales Krankenhaus
Lungentumoren
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
Bergmannsheil Buer, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen, Tel: 0209 5902 - 0, Fax: 0209 5902 - 591