Eine Patientin liegt zur Untersuchung im CT. Zwei Praxismitarbeiter bereiten die Aufnahmen vor.
Foto: Uwe Jesiorkowski

NEU: Radiologie AufSchalke

Das Bergmannsheil Buer im Zentrum erweiterter medizinischer Versorgung am Arena Park

Der Ausbau der ärztlichen und medizinischen Versorgung im Arena Park Gelsenkirchen hat einen weiteren großen Schritt nach vorne gemacht. Das medicos.AufSchalke hat mit der Errichtung seines Erweiterungsbaus Haus 2 den Grundstein für eine einmalige Allianz auf dem Gelände des Arena Parks gelegt.

Hier wird mit der Radiologie AufSchalke, einer Dependance des Bergmannsheil Buer, und der Praxis Orthopädie.AufSchalke, geführt vom Mannschaftsarzt des FC Schalke 04, Dr. Patrick Ingelfinger, die Infrastruktur für die medizinische Versorgung der Region erweitert. Nicolaus P. Hüssen, Geschäftsführer des medicos.AufSchalke, betont, dass diese Bündelung von Kompetenzen an einem Ort einzigartig ist: „Das medicos.AufSchalke steht bereits lange für hervorragende ambulante medizinische Rehabilitation. Mit der Ansiedlung der Radiologie und der Sportorthopädie haben wir zukünftig zwei starke Partner am Standort, die die Bereiche Diagnostik und Therapie ergänzen und erweitern. Gerade mit Ansiedlung der Radiologie schließen wir hier am Standort eine Versorgungslücke“

High-Tech-Diagnostik
Das Bergmannsheil Buer optimiert mit der Radiologie AufSchalke und vor allem mit seinen chirurgischen und internistischen Disziplinen die ärztliche und medizinische Versorgung. Ein erfahrenes und spezialisiertes Praxisteam unter der Leitung von Dr. Svenja Hennigs (Chefärztin in der Knappschaftsklinik Bottrop) und Privat-Dozent Dr. Jörg Stattaus (Chefarzt am Bergmannsheil Buer) kann bei der bildgebenden Diagnostik auf neueste Technik zurückgreifen. „Wir machen High-Tech-Diagnostik. Die Untersuchungsdauer ist kurz, die Bildqualität einzigartig. Beim MRT schätzen die Patienten die große Geräteöffnung und die deutlich reduzierte Geräuschkulisse“, so Dr. Svenja Hennigs.

Leistungsspektrum
Mit dem hochmodernen 3-Tesla Kernspintomographen, einem 256-Zeilen Hochleistungscomputertomographen und einer volldigitalen Röntgenanlage werden in der Praxis bildgebende Verfahren mit einzigartiger Qualität durchgeführt. Eine chronische und akute coronare Herzkrankheit, Erkrankungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule und die Veränderungen der Bandscheiben werden hier ebenso radiologisch untersucht wie die Prostata oder die Blutgefäße. Minimalinvasive Schmerztherapien etwa bei Bandscheibenvorfällen, aktivierter Arthrose und Entzündungen gehören ebenso zum Leistungsspektrum.

Kooperation mit FC Schalke 04
„Wir können auf ein großes Netzwerk zurückgreifen und vielfältige medizinische Expertise auf höchstem Niveau einbringen. Gleichzeitig ist die räumliche Anbindung mit einer Entfernung von nur zwei Kilometern zwischen Klinik und Stadion optimal“, betont Klinikchef Dr. André Schumann. Das Bergmannsheil Buer ist das Kooperationskrankenhaus des FC Schalke 04 und erweitert mit dieser Kooperation das sportmedizinische Angebot im chirurgischen, orthopädischen und pädiatrischen Bereich. Die gemeinsame Tradition des FC Schalke 04 und das in knappschaftlicher Trägerschaft befindliche Bergmannsheil wird durch die enge Zusammenarbeit unterstützt. „Das Bergmannsheil wird in Zukunft für Schalke und seine Spieler die erste Adresse sein.“

Weitere Infos: Radiologie AufSchalke

Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home unternehmerische Verantwortung
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020