Wir lieben Pflege
Schnellkontakt Im Notfall Zweitmeinung Anfahrt Grußkartenservice Mitglied werden
 

Wir lieben Pflege



Wir lieben Pflege“ - das ist ein starkes Statement. Und kein Lippenbekenntnis. Warum? Das schildern vier, die schon seit vielen, vielen Jahren im Beruf sind und hier im Bergmannsheil Buer arbeiten.

AndreasAndreas, Bereichsleitung internistischer Funktionsdienst:
Warum ich gerade hier arbeite? Die Klinik orientiert sich am „Puls der Zeit“ und bietet den Patienten in der Region innovative Diagnose- und Behandlungsmethoden an. Es lohnt sich, hier zu arbeiten. Das Haus ist zukunftsorientiert aufgestellt und nimmt seine Mitarbeiter dabei mit. Mir wird Wertschätzung entgegengebracht. Wir pflegen ein kollegiales Miteinander über alle Berufsgruppen hinaus. Auch in stressigen Situationen macht es Spaß, denn meine Arbeit orientiert sich immer am Patienten. Bei Problemen finde ich jederzeit ein offenes Ohr, bei den Kollegen, den Vorgesetzten und in der Verwaltung.

ChristinaChristina, Praxisanleitung:

Es macht mich stolz, dass unser Haus zahlreiche Zertifizierungen bekommen hat. Und das bei vielen wichtigen Themen. Wer Interesse an guten Weiterbildungsmöglichkeiten hat, berufsbegleitend studieren oder ein Traineeprogramm machen will, rennt offene Türen ein. Wir sind hier interkulturell orientiert und tolerant. Muslima können etwa ein Kopftuch bei der Arbeit tragen. Es gibt besondere Angebote für die Mitarbeiter in Sachen Gesundheitsförderung - wie zum Beispiel eine bewegte Pause zum Stressabbau. Das Haus hat Ruhrpott-Charme und eine freundliche Stimmung. Das mag ich. Nicht ganz unwichtig: Die gute Anbindung an Autobahnen und öffentlichen Verkehrsmitteln.

PatrykSascha, Gesundheits- und Krankenpfleger:
Als „Bufdi“ bin ich 2012 ins Krankenhaus gekommen. Dann wurde ich Pflegehelfer. In 2014 startete dann meine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Nach dem Examen wurde ich übernommen. Klar, manchmal ist die Arbeitsdynamik schon hoch. In solchen Situationen schätze ich das sehr familiäre Klima im Haus. Die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten werde ich noch nutzen. Pflege bedeutet für mich, meine Fähigkeiten einzubringen, um Menschen, egal ob sie nun in kleiner oder großer Not sind, auf den verschiedensten Wegen zu helfen und ihnen beizustehen.

PatrykPatryk, Fachkoordinator invasive Kardiologie:
Mein Arbeitgeber bietet mir ein spannendes Spektrum und auch sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten. Ein gut strukturiertes Management schafft uns allen eine Zukunftsperspektive und sichert damit auch meinen Arbeitsplatz. Die Arbeit erfüllt mich und macht mir Spaß, weil ich sie gestalten kann

 

Ausbildung in der Krankenpflege
KTQ-Zertifikat Verband der Privaten Krankenversischerung e.V.
Top