Instagram YouTube Facebook
Bergmannsheil und Kinderklinik Buer
14. Jun 2024 19:38 · Instagram
Die chronische Kniegelenkarthrose ist schmerzhaft. Wenn weder Medikamente noch Physiotherapie dauerhaft die Schmerzen lindern, „kann die Embolisation eine sehr gute Chance auf ein aktiveres Leben sein“, sagt Rustam Ibrahim. Der Radiologe leitet im Bergmannsheil Buer das Department Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie. Sein Therapieansatz ist in Gelsenkirchen neu: Die Gelenkembolisation.

„Viele Menschen plagt ein massiver Gelenkverschleiß. Ihr Alltag ist von einer weit fortgeschrittenen Arthrose bestimmt. Dann schmerzt jede Bewegung und die Lebensqualität sinkt. Im Alter von 50+ fühlen sie sich für ein Kunstgelenk aber zu jung“, beschreibt Rustam Ibrahim die Situation seiner Patienten, die sich für eine Embolisation entscheiden. „Wir verschließen die Gefäßäste, die das geschädigte Gelenk mit Blut versorgen, unter örtlicher Betäubung mechanisch durch kleinste Partikel. Daneben werden antientzündliche Medikamente direkt im Gelenk eingesetzt. Dies erfolgt minimal-invasiv über einen Zugang der Arterie in der Leiste oder am Handgelenk. Wir verwenden dabei einen sehr dünnen Katheter“, erklärt der Spezialist das Vorgehen.

Der 45-minütige Eingriff erfolgt in einem Katheterlabor. Kontrastmittel und das Röntgenbild zeigen, welche Gefäßäste entzündet sind. Nach der Embolisation sind die Patienten schnell wieder fit. „Wir heilen nicht die Arthrose, aber wir können mit dieser innovativen und effektiven Behandlungsmethode die Schmerzen der Patienten deutlich linden, wenn nicht sogar ausschalten. In groß angelegten Studien konnte nachgewiesen werden, dass die Studienteilnehmer nach dem Eingriff weniger Schmerzen und einen größeren Bewegungsumfang hatten“, so der Radiologe. Das Verfahren eignet sich auch bei Patienten mit Problemen im Ellenbogen, in Schulter und Hüfte und an der Ferse.

📞Kontakt:
Department Interventionelle Radiologie
und Neuroradiologie
Tel.: 0209 38033 1350

#arthrose #gelenk #kunstgelenk #endoprothetic #embolisation #knie #schulter #schmerzen #entzündung #katheter #kkliniken
Bergmannsheil und Kinderklinik Buer
13. Jun 2024 15:28 · Instagram
Wie schön, dass ihr jetzt da seid! Nun hat der Praxisteil in eurer dreijährigen Ausbildung in der Pflege begonnen. Aufgeregt? Keine Sorge, wir unterstützen euch tatkräftig. An der Lehrpuppe habt ihr nun schon ein Gefühl für die Grundversorgung eines Patienten bekommen. Weiterhin viel Erfolg!👏

Die Pflege ist ein Beruf mit viel Potenzial und sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten. Es gibt verschiedene Ausbildungen, die entweder ein Jahr oder drei Jahre dauern.
Interessiert? Dann melde dich doch per WhatsApp📲 01773191907
#pflege #ausbildung #wirliebenpflege #kkliniken
Bergmannsheil und Kinderklinik Buer
12. Jun 2024 14:04 · Instagram
‼Jedes Kind hat ein Recht auf ein gewaltfreies, sicheres und geschütztes Leben. Kinderschutzambulanzen sind daher ein wichtiger Baustein im Hilfesystem der Versorgung von Kindern, die Opfer von Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch geworden sind.

Seit zehn Jahren gibt es unter der Leitung von Dr. Christiane Schmidt-Blecher eine solche Ambulanz in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen. Als wichtige Institution für den Kinderschutz in Gelsenkirchen und den Nachbarstädten arbeitet die Ambulanz eng mit den Netzwerkpartnern wie Jugendämter und Polizei zusammen. „Wir sind ein medizinisches Kompetenzzentrum, das unabhängig und mit besonderer Expertise arbeitet. Die vernetzte und unbürokratische Zusammenarbeit aller Partner macht den Erfolg – und ein großes Engagement bei allen Beteiligten“, sagt Dr. Christiane Schmidt-Blecher.

Bei einer Fachtagung trafen sich rund 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Jugendämter aus Gelsenkirchen, Herten, Herne, Bottrop, Gladbeck und Marl. Die renommierte Kölner Rechtsmedizinerin Prof. Dr. Sibylle Banaschak zeigte in ihrem Vortrag, wie gute Kommunikation zwischen Medizinern und Mitarbeitenden der Jugendämter aussehen kann.

Die Kinderschutzambulanz in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen 🏥in der Adenauerallee 30 hat einen 24-Stunden-Notfalldienst. Wer die Ambulanz aufsuchen will, kann das in diesen Sprechzeiten tun – eine vorherige Anmeldung ist sinnvoll, im Notfall nicht erforderlich.
Die Ambulanz ist unter 📞0209 369-333 erreichbar.

Foto:
Gabriele Grühn, Dipl.-Sozialarbeiterin und Mitarbeiterin in der Kinderschutzambulanz, Dr. Christiane Schmidt-Blecher, ärztliche Leitung der Kinderschutzambulanz, Nicolai Markussian, Leiter des Jugendamtes in Gelsenkirchen, Prof. Dr. Sibylle Banaschak, leitende Oberärztin am Institut für Rechtsmedizin an der Uniklinik Köln und Leiterin des Kompetenzzentrums Kinderschutz im Gesundheitswesen, Dr. Gerrit Lautner, Ärztlicher Direktor der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen (v.l.n.r.).

#kinderschutz #rechtsmedizin #jugendamt #vernachlässigung #missbrauch #hilfe #beratung #kkliniken
Deutschlands beste Ausbildungsbetreiber
Deutschlands beste Arbeitgeber
Lungentumoren
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
Bergmannsheil Buer, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen, Tel: 0209 5902 - 0, Fax: 0209 5902 - 591