Veranstaltungen

Unter dem Motto "Chefarztvisite" veranstalten wir Patientenseminare, die derzeit wieder im Seminarraum der Klinik in Präsenz stattfinden. 
Eine vorherige Ameldung per E-Mail ist notwendig: chefarztvisite@bergmannsheil-buer.de
Für den Einlass in die Klinik benötigen Sie einen aktuellen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.



Bergmannsheil Buer

Beginn:14.12.2022 18:00
Endet:14.12.2022 19:00
Referent:Dr. med. univ. Paul Valentin Buchner
Ort:Seminarraum Bergmannsheil Buer
Fusschirurgie: Therapie des Hallux Valgus

Es geht um die  operative Behandlung des Ballenzehs, des Hallux Valgus. Was sind die Ursachen der Fehlstellung, bei der der Mittelfußknochen der großen Zehe nach außen ausweicht und eine Ausbuchtung am Fuß bildet? Rund 23 Prozent der Erwachsenen haben einen Ballenzeh. Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer. Die Zehenfehlstellung selbst ist nicht schmerzhaft. Schwellungen sowie äußerer Druck und Verspannungen in der Fußmuskulatur führen aber zu Schmerzen am großen Zeh. Im Laufe der Zeit kann durch die Schiefstellung jeder Schritt schmerzen, besonders wenn sich außen am Großzehenballen Schwellungen und Blasen bilden. Bei starker Ausprägung verdrängt die schiefe Großzehe oft die kleineren Zehen. Dadurch können weitere Fehlstellungen wie Hammerzehen oder Krallenzehen entstehen.

Beginn:11.01.2023 18:00
Endet:11.01.2023 19:00
Referent:Dr. med. Christoph Haurand
Ort:Seminarraum Bergmannsheil Buer
Covid-19 geht ans Herz

Herzkomplikationen gehören zu den möglichen Folgen einer Covid-19-Infektion. Im dritten Pandemiejahr ist die Kenntnis über die Schäden, die das Coronavirus im Herzen verursacht, gewachsen. Die Langzeitfolgen am Herz stehen im Fokus des Vortrags. So geht das durch Corona ausgelöste schwere akute Atemwegssyndrom meist mit einer zusätzlichen Belastung für das Herz einher. Das trifft insbesondere Menschen mit einer Herzschwäche oder einer anderen kardialen Vorerkrankung. Dazu zählen verengte Herzkranzgefäße, chronischer Bluthochdruck, Herzinfarkt, Herzrhythmusstörung oder auch Schlaganfall.

Das Virus greift das Herz auch direkt an, kann eine Herzmuskelentzündung verursachen und zu Herzversagen führen. Typische anhaltende Herzbeschwerden, über die Patienten nach überstandener Infektion noch weiter klagen, sind Brustschmerzen, Herzstolpern, Kurzatmigkeit und eingeschränkte körperliche Belastbarkeit oder eine Schwäche nach körperlicher Belastung.

Selbst junge und körperlich aktive Menschen können nach einer Coronainfektion eine Herzerkrankung entwickeln. Auch der Schweregrad der Infektion sagt nichts über das Risiko von Langzeitfolgen am Herzen aus. Nach einer amerikanischen Studie gibt es auf 1.000 Infizierte 12 zusätzliche Fälle von Herzinsuffizienz und insgesamt 45 zusätzliche Fälle mit einer Herzkreislauf-Erkrankungen.

Alle zeigen

Deutschland beste Ausbildungsbetreibe
Home Innvationskraft
Regionales Krankenhaus
Lungentumoren
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
Bergmannsheil Buer, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen, Tel: 0209 5902 - 0, Fax: 0209 5902 - 591